150512 Wortmarke1200

Log in

Der eine kommt - der andere geht

 

"Lasst uns die Bayernliga rocken!" - Erster Neuzugang bei den Mighty Dogs! 

Eine Ansage, die den Fans gefallen sollte. Der 27 - jährige gebürtige Russe ( St. Petersburg ) mit deutschen Pass machte seine ersten Schritte auf dem Eis bei den Kissinger Wölfen und Eisbären Juniors Berlin. Des weiteren war er auch bei den Iserlohner EC Young Roosters und SC Bietigheim-Bissingen Young Steelers. Zur Saison 2010/2011 kam er dann zum ersten Mal nach Schweinfurt und spielte eine solide erste Saison im Trikot der Mighty Dogs. In der darauffolgenden Saison wechselte der Stürmer vom Main an die Saale und gehörte 7 Spielzeiten dem Kader der Kissinger Wölfe an. Dort traf er regelmäßig das Tor und bereitete das ein oder andere Tor vor.

Viktor Ledin wechselt von der Saale zurück an den Main! Der 1,82 m große und 85 kg schwere Stürmer hat einen Vertrag für die kommende Bayernligasaison unterschrieben und uns ein paar Fragen beantwortet:

Du hast bereits schon das Trikot des ERV getragen und viele kennen dich aus deiner Zeit in Bad Kissingen. Stell dich dennoch bitte kurz vor.

Viktor Ledin: Servus Fans der Mighty Dogs! Ich bin Viktor Ledin, Stürmer, und glaube, dass mich auch einige aus Bad Kissingen kennen. Ich freue mich hier zu sein!

Was war für dich ausschlaggebend, vom Wolf zum Hund zu werden?

Viktor Ledin: Ich freue mich auf jeden Fall hier zu sein. Zdenek hat in der vergangenen Saison ein großartigen Job gemacht und ich bin nach Schweinfurt gegangen, weil hier das ZUSAMMEN wichtiger ist als individuelle Klasse.

Dein Werdegang haben wir Eingangs der Pressemitteilung schon erläutert. Möchtest Du den Fans noch was mitteilen?

Viktor Ledin: Ja, gerne! Es ist schön, wieder hier bei den Mighty Dogs zu sein, vor dieser großartigen Fankulisse spielen zu dürfen. Ich freu mich ungemein auf die neue Saison! Möchte den Fans gutes Eishockey bieten und zusammen rocken wir die Bayernligasaison – lasst uns zusammen die anderen schlagen!

Danke für deine Zeit, Viktor!

 

Sergei Chevalier zur Verpflichtung von Ledin: „Wir freuen uns, dass Viktor den Weg zu den Mighty Dogs zurückgefunden hat. Sind davon überzeugt, dass er die Angriffsreihen verstärken wird!“

Die Fans können sich also auf einen Spieler freuen, der am liebsten schon los legen würde! Willkommen in Schweinfurt und wir wünschen dir eine verletztungsfreie und erfolgreiche Saison 2018/2019 Viktor!

Mathias „Kevin“ Kohl wechselt nach Bad Muskau

Einen weiteren Abgang müssen wir dennoch noch vermelden. Matthias Kohl bricht nach zwei Jahren bei den Mighty Dogs seine Zelte ab und wechselt zu den „Bombers“ aus Bad Muskau.

„Leider musste ich diesen Schritt gehen. Die berufliche Situation gab es leider anders nicht her. Ich habe mich in Schweinfurt sehr wohl gefühlt. Gerade die Heimspiele gegen Haßfurt und Bad Kissingen werde ich in Erinnerung halten. Wahnsinn, was hier los war! Auch auswärts hatte man meist das Gefühl, ein Heimspiel zu haben. Mein persönliches Highlight? Ganz klar der letzte Spieltag in Pfaffenhofen! Das war einfach GEIL! Ein Dankeschön an die Fans – es war eine geile Zeit! Ich wünsche dem Verein viel Erfolg für die kommende Saison in der Bayernliga und den Fans viel Freude! Werde sicherlich mal zu einem Heimspiel vorbei schauen!“, so Mathias Kohl.

Unvergessen: bei der Mannschaftsvorstellung für die vergangene Aufstiegssaison hat der heutige Vorstandsvorsitzende Sergei Chevalier unfreiwillig für ein Lacher gesorgt. „Mit der #11 begrüßen wir jetzt Kevin Kohl!“
Seither wurde Matze immer wieder damit aufgezogen. „Es war natürlich keine Absicht. Wir haben im Autohaus einen Mitarbeiter, der heißt mit Nachnamen auch Kohl. Nicht nur Matthias wurde immer wieder mal damit hochgezogen, auch ich musste es das ein oder andere Mal über mich ergehen lassen. Schade, dass Mathias geht und wir wünschen ihm alles gute und viel Erfolg in Bad Muskau!“, so Sergei Chevalier.

Wir danken Mathias für zwei super Jahre im Trikot der Mighty Dogs und wünschen viel Erfolg bei Bombers Bad Muskau!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen