+++ U13 +++ Derby-Niederlage gegen die SG

Mit einem deutlichen 3:12 verliert die U13 das Derby gegen die SG Hassfurt/Bad Kissingen.

Konnte man sich in der Woche zuvor gegen den ERSC Amberg mit einem deutlichen Sieg und massig Toren durchsetzen, fehlte im Derby das Zielwasser und Glück deutlich. Während man es schaffte in den ersten beiden Dritteln das Ergebnis im Rahmen zu halten, machten die Gäste im letzten Spielabschnitt alles klar.

Vorneweg muss man sagen, dass die Spielgemeinschaft des ESC Hassfurt und der EC Bad Kissinger Wölfe die bessere Mannschaft waren. Dies zeigten sie in der 11. und 13. Spielminute auch promt mit schönen Toren zum 1:0 und 2:0 aus Gästesicht. Als ein Gästespieler nach hartem Einsteigen mit einer 2+2+10 Minuten Strafe belegt wurde, konnten auch die Mighty Dogs kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal auf 1:2 verkürzen.

Mit beginn des 2. Drittels kamen die Juniors mit mehr Schwung aus der Kabine, ein Tor sollte vorerst allerdings nicht raus springen. Erst als sich die Spielanteile begannen zu Gunsten der Gäste zu bewegen, war es ein individueller Fehler und eine schöner Schuss von Jonas Briller, der für den 2:2 Ausgleich sorgte. Doch anstatt das Spiel nun ansich zu reißen übernahmen, wie angekündigt, die Gäste das Spielgeschehen und  stellten das Ergebnis bis zur Paues auf 2:5.

Wer ein letztes Aufbäumen im Schlussabschnitt vermutete sah sich leider enttäuscht, da man zwar versuchte, aber kein Treffer gelingen wollte. Stattdessen trafen die Gäste ab der 50. Minute noch ganze 7-mal. Lediglich Maxim Lebsak konnte in der 57. Minute mit seinem zweiten Treffer Schönheitskosmetik betreiben.

2018-11-17T13:20:05+00:00Samstag, 17 November, 2018|